schliessen Kontakt +49 (0)6063 / 5009-0

Spanische Feuernacht - 31. Juli 2021 - Freilichtbühne Bad König

Eine spanische Feuernacht am 31.07.2021 auf der Freilichtbühne Bad König

Einlass ab 19.00 Uhr, Beginn ab 20.00 Uhr

Der Magistrat der Stadt Bad König präsentiert gemeinsam mit artArtistica am Samstag, 31. Juli 2021 ab 20.00 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr) auf der Freilichtbühne eine „Spanische Feuernacht“ mit den Künstlern und Musikern „artArtistica“ & „Cafe‘ del Mundo“.

Eine magische Symbose aus atemberaubendem Feuertanz, genialer Gitarrenvirtuosität und leidenschaftlich getanztem Flamengo zeigen

www.cafedelmundo.de und  www.art-artistica.de .

Der Eintritt beträgt 15,00 €, Tickets gibt es bei der Tourist-Info im Eingangsbereich der Odenwald-Therme sowie online  unter www.shop-of-the-forest.de .

Das Projekt „Kunst geht auf Reisen - und wir gehen mit!“ wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR, des Odenwaldkreises und der Stiftung der Sparkasse Odenwaldkreis gefördert.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der Magistrat der Stadt Bad König

Axel Muhn, Bürgermeister


Ferienspiele der Stadt Bad König 04.-06.08.2021



Bürgermeister Axel Muhn unterstützt Aufruf des Gewerbevereins

„Helfen sie einander in der Not. Kaufe hier, denn hier leben wir.“

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Gewerbeverein mit seinem neuen Vorsitzenden Christoph Knerr ruft angesichts der Corona-Krise zur Unterstützung unserer Bad Königer Gewerbetreibenden auf: Kaufen Sie bewusst im Laden um die Ecke, kaufen Sie im Ort, alle Lebensmittelgeschäfte, Bäckereien, Metzgereien, Obst- und Gemüsegeschäfte, Gärtnereien haben weiterhin für Sie geöffnet und bieten ihre Waren an. Machen Sie davon regen Gebrauch!

Die Gastronomiebetriebe sind zwar weitgehend geschlossen, bieten jedoch teilweise einen Hol- und Bringdienst von Speisen und Getränken an.

Helfen Sie, dass es nach der Krise auch noch den Laden um die Ecke gibt. Unser Gewerbeverein ermuntert uns alle, dass wir in dieser nicht für möglich gehaltenen Krise zusammenstehen und uns gegenseitig unterstützen.

Unser Gewerbeverein will mit diesem Aufruf darauf aufmerksam machen, dass eine lebendige Stadt ohne Gewerbe, ohne Hotels, ohne Gastronomie, ohne Dienstleistung, ohne persönliche Beratung vor Ort, nicht möglich ist. Deshalb helfen Sie mit Ihrem Einkauf mit, dass es den Laden um die Ecke auch nach der Corona-Krise noch gibt. Helfen Sie mit, dass es kurze Wege gibt und keine Berge an zurückgesandten Waren der Online-Versandhäusern und deren Verpackungsmüll.

Auch mit dem Kauf von Gutscheinen für Ihr Lieblingsgeschäft unterstützen Sie unsere Gewerbetreibenden in der Corona-Krise. Sie erhalten die Gutscheine unter www.gewerbeverein-bad-koenig.de . Der Gutschein ist drei Jahre gültig!

Der Gewerbeverein gibt noch folgende Hinweise: Bestellen Sie per Mail oder telefonisch, nutzen Sie den Lieferservice, fragen Sie nach Osterpräsenten und planen Sie Ihre Familienfeier für die Zeit nach der Krise und bestellen Sie jetzt.

Und: Wenn Sie Eigentümer von Gewerberäumen sind, dann denken Sie bitte über eine Mietreduzierung nach, denn ein leerer Laden oder eine leerstehende Gaststätte schafft keine Einnahmen. Stunden Sie ggf. offene Forderungen, es wird auch eine Zeit nach der Corona-Krise geben, in der wir uns wieder über offene Läden und Gaststätten freuen werden.

Der Gewerbeverein dankt Ihnen allen für die Unterstützung im Namen seiner Mitgliedsbetriebe und freut sich über Ihre Anregungen unter info(at)gewerbeverein-bad-koenig.de .

BAD KÖNIG - Einkaufen - Erleben - Entspannen 

Eine Initiative des Gewerbevereins Bad König

Unterstützen Sie das Bad Königer Geschäftsleben gerade jetzt in der Corona-Krise und bleiben Sie gesund!

Es grüßt Sie herzlichst Ihr Bürgermeister Axel Muhn  



Was können Sie als Kunde in der Corona-Krise tun?

Informieren Sie sich auf den Internetseiten und Facebook-Seiten unserer Gewerbetreibenden, ob und wie während der Corona-Krise ein Einkauf, eine Bestellung oder eine Beratung möglich ist:

Zum Gewerbeverein